Neue Kunden durch Untertitel in Film und Fernsehen – re:publica 2016

Barrierefreier Zugang zu audiovisuellen Medien ist mit Untertiteln für alle super einfach zu machen: auch im 10-Jubiläumsjahr bietet die re:publica wichtige Informationen zur medialen Teilhabe. Initiiert durch den Medien-Informatiker Martin Stehle werden die Expertinnen Sabine Felber und Susanne Beck die wichtigsten Informationen zum Teilhabepotential durch Untertitel in Film und Fernsehen vorstellen. re:publica 02.-04. Mai 2016, STATION Berlin, Luckenwalder Str. 4–6, 10963 Berlin

© TerraFlamma re:publica 2015: Alexander Gerst kann von allen verstanden werden, weil seine Worte auf der Leinwand lesbar sind:

Gerst mit Untertiteln

 


Leave a Reply